Sie sind hier: EFFIZIENZHAUS PLUS > 
DeutschEnglishFrancais
31.7.2016 : 7:22 : +0200

Ansprechpartner

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Maileffizienzhaus(at)zebau.de
040-380 384-0

Kontaktflyer

Förderprogramm Bildungsbauten

Den Flyer "Förderprogramm Bildungsbauten im Effizienzhaus Plus Standard" können Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier herunterladen oder bestellen.

Standort

Fasanenstraße 87a, 10623 Berlin
 

Anreise

Fasanenstraße 87a, 10623 Berlin

Anreise mit dem ÖPNV:  
Zoologischer Garten
(U2, U9, S5, S7, S9, S75),
Ernst-Reuter-Platz (U2)
 

Auftraggeber

Das Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität ist ein Modellprojekt im   
Rahmen der Bau- und Elektromobilitätsforschung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.
Weitere Informationen Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Ein Projekt der

  

Betreuung und Koordination

ZEBAU GmbH
Große Elbstraße 146
22767 Hamburg
040 / 380 384 - 0
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Maileffizienzhaus(at)zebau.de

11. Ausgabe des Newsletters Effizienzhaus Plus der Informationsstelle online

Unter diesem Öffnet externen Link in neuem FensterLink kann der Newsletter abgerufen werden. Viel Spaß beim studieren!

Mein Haus, meine Tankstelle

Im Rahmen der Bau- und Elektromobilitätsforschung startete das BMVBS (heute BMUB) mit dem Effizienzhaus Plus ein Forschungsobjekt, in dem Bauen und Mobilität kombiniert wurden. Das architektonisch anspruchsvolle Einfamilienhaus wurde in einer Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren und dem Architekten Werner Sobek entwickelt. Das Projekt wurde als Modellvorhaben des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung errichtet und wird von dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik und vom Berliner Institut für Sozialforschung wissenschaftlich begleitet.

Von Dezember 2011 bis Februar 2012 und von Juni 2013 bis April 2014 konnte das Anschauungsmodell für interessierte Bürger und Fachleute besichtigt werden. Spezielle Vorträge und Themenabende füllten ein Programm zwischen effizientem Bau, Nachhaltigkeit, Elektromobilität und zukunftsorientiertem Denken.

Von März 2012 bis Mai 2013 und von Mai 2014 bis Mai 2015 bewohnte jeweils eine Familie mit zwei Kindern das Gebäude für einen Alltagstest. Die Durchführung von wissenschaftlichen Messreihen und Untersuchungen erfolgte parallel durch das Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) und das Berliner Institut für Sozialforschung GmbH (BIS).

 

 

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle aktuellen Informationen rund um das Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität.

Informationsstelle Effizienzhaus Plus

Im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit arbeitet die ZEBAU GmbH als Informationsstelle Effizienzhaus Plus. Sie ist Ihr Ansprechpartner in allen Fragen zum Thema Effizienzhaus Plus-Ansatz im Gebäudebereich. Sie bietet Interessierten umfassende Beratung und Information bei allen Fragen zum Bauen und Wohnen der Zukunft, vom Modellvorhaben bis zur Förderung.

Alle Informationen zur Informationsstelle Effizienzhaus Plus finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fenster hier. Hier haben Sie auch die Möglichkeit sich für den Newsletter anzumelden.

Den aktuellen Informationsflyer zur Informationsstelle Effizienzhaus Plus können Sie sich Leitet Herunterladen der Datei einhier herunterladen.

Ansprechpartnerinnen:

Karla Müller und Britt Keßling

Telefon: 040 380 384 0

Mo-Fr. von 10-17 Uhr

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Maileffizienzhaus(at)zebau.de



 

      

      

      

Vielen Dank für die Unterstützung