Zum Inhalt springen
Flieger1_1110x232px.jpg

Rückblick BAU München 2019: Das Effizienzhaus-Plus-Netzwerk stellt sich mit neuer VR-App vor

Die ZEBAU vertrat auf der Standfläche des BMI die Initiative Effizienzhaus Plus und das Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen in Berlin (IKZB) und stellte die erweiterte App „Effizienzhaus Plus“ vor, mit der der Benutzer nun ganz neue Wege der Information erleben kann. 

Mittels einer VR-Brille startet der Besucher einen virtuellen Rundgang durch eines von insgesamt sechs Effizienzhaus-Projekte in Deutschland. Mit dabei sind natürlich das Modellprojekt aus Berlin, das Aktiv-Stadthaus in Frankfurt und auch ein Bildungsgebäude. Außerdem sind auch drei Einfamilienhäuser „hautnah“ zur erleben. Zu allen Gebäuden gibt es Fachinfos, kurze Animationsfilme und O-Töne der am Bau Beteiligten.

Die ZEBAU GmbH hatte zusammen mit der Firma NEOMATT seit Oktober 2018 an dem VR-Projekt zur Präsentation auf der BAU 2019 gearbeitet. Staatssekretär Gunther Adler besuchte zur Eröffnung den Stand und begrüßte die innovative Neuentwicklung für die Informationsverbreitung zum Effizienzhaus Plus Netzwerk. 

Die App "Effizienzhaus Plus" ist bereits im Appstore verfügbar. Hier können Sie das vielfältige Effizienzhaus Plus Netzwerk entdecken oder auf einem virtuellen Streifzug mit 360° Bildern die technischen Besonderheiten des ersten Effizienzhauses Plus mit Elektromobilität erforschen. Die erweiterte App mit VR-Funktionen steht ca. ab Mitte Februar zum Download bereit. Zur Web-App