Zum Inhalt springen
InformationsUndKompetenzzentrumFuerZukunftsgerechtesBauen_1110x232px.jpg

Ansprechpartnerin

Nicole Hiltl
030-22 666 303
0172-3 549 079

040-380 384-0

effizienzhaus(at)zebau.de


Auftraggeber


Projektpartner

IRBau_Logo_200px.jpg

Medienpartner

Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen (IKzB) in Berlin


Termine

Veranstaltungen im Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen, Berlin 

Das Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen in Berlin hat jeden Donnerstag und Samstag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Jeweils um 16 Uhr können Interessierte an einer öffentlichen Führung teilnehmen. Zusätzlich finden wieder regelmäßig Veranstaltungen statt. Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Aufgrund begrenzter Platzanzahl vor Ort ist eine Anmeldung per EMail an effizienzhaus(at)zebau.de erforderlich.

Hier finden Sie den aktuellen Veranstaltungsüberblick als PDF.



Sonderveranstaltung: Nachhaltig Leben, Bauen und Wohnen

Ort:     Fasanenstraße 87a, 10623 Berlin
Zeit: Sa, 25. und So, 26. August 2018, jeweils 12.00-18.00 Uhr


Mach mit im IKzB – Informieren, Erleben und Mitgestalten
Sonderprogramm zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Das Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen des Bundes lädt Jung und Alt zum Aktionstag „Nachhaltig Leben, Bauen und Wohnen“ ein. Am 25. und 26. August gibt es Inspirationen zum klimafreundlichen und zukunftsgerechten Leben.

Wie willst Du (in Zukunft) wohnen? –  Schwerpunkt: Energiewende und zum Wohnen und Bauen der Zukunft

  • Führungen zum Wohnen und Bauen der Zukunft
  • Interaktive Exponate
  • Förderinfos der KfW z.B. Modernisierung und Einbruchschutz
  • Mach mit: Bastelaktion für Kinder
  • Modelle der Effzienzhäuser Plus 

Klimafreundlich leben – mach mit! – Schwerpunkt: Nachhaltigkeit im Alltag

  • Nachhaltigkeit im Alltag
  • Energiesparen im Haushalt
  • Mach mit: Gestalte mit Naturfarben und Kartoffeldruck und mische Naturkosmetik selbst
  • Ausstellung „Urban Mining Student Awards“ 
  • Sonntags-Special um 14 Uhr: Mach mit: Workhop „nachhaltige Frischhaltefolie selbst herstellen“

Sauber und mobil durch die Stadt! – Schwerpunkt: Nachhaltige Mobilität

  • Clean on tour – Alles zum Thema Mobilität
  • Fahrzeugausstellung
  • Samstags-Special um 15 Uhr: Mach mit: Interaktiver Vortrag „Sicher Radfahren“ 

Wir machen die Stadt grün! – Schwerpunkt: Stadtbegrünung

  • Mach mit: Seedballs und Mitmach-Pflanzaktion Vertical Garden
  • Infostand zum Thema "Grün"

      Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

      Hier finden Sie das Programm zum Ausdrucken.


      Vortrag & Webinar: Serielles Modernisieren von Mehrfamilienhäusern mit Energiesprong – Ein Erfolgskonzept aus den Niederlanden

      Ort:     Fasanenstraße 87a, 10623 Berlin
      Zeit: Fr, 07. September 2018, 10.00 bis 12.00 Uhr
      In Kooperation
      mit:
      Deutsche Energie-Agentur GmbH
      Energiesprong Deutschland
      Referenten:

      Uwe Bigalke, dena-Teamleiter und Leiter des
      Marktentwicklungsteams von Energiesprong Deutschland


      Um einen klimaneutralen Energiestandard zu erschwinglichen Kosten zu realisieren, setzt das aus den Niederlanden stammende und kürzlich mit dem World Green Building Council Award prämierte Energiesprong-Prinzip auf Digitalisierung, standardisierte Prozesse und vorgefertigte Bauelemente. In Deutschland treibt insbesondere die Deutsche Energie-Agentur (dena) gemeinsam mit dem Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) und finanziert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) dieses serielle Sanierunsprinzip voran. Am 7. September wird es hierzu eine Informations- und Netzwerkveranstaltung mit Uwe Bigalke von der dena geben, in der die bisherigen Erfahrungen von Energiesprong vorgestellt werden und erläutert wird, wie es nun in Deutschland Anwendung finden soll als auch wie sich Wohnungs- und Bauunternehmen daran beteiligen können.
      Die Veranstaltung ist kostenfrei und besonders für Wohnungsunternehmen, die Ihren Wohnungsbestand kostengünstig und zügig modernisieren wollen interessant und endet mit einem kleinen Mittagsbuffet, bei dem sich die TeilnehmerInnen und ExpertInnen weiter über das Thema austauschen können.

      Aufgrund begrenzter Kapazitäten vor Ort ist eine Anmeldung via E-Mail erforderlich: effizienzhaus(at)zebau.de
      Für das Webinar können Sie sich hier anmelden.


      Sonderveranstaltung: Tage der Elektromobilität

      Ort:     Fasanenstraße 87a, 10623 Berlin
      Zeit: Do, 13. bis Sa, 15. September 2018

      Mit dabei:

      Verschiedene Fahrzeuge zum Ausprobieren, Herbstcheck u.v.m.

      Im September wartet ein bunt gemischtes Vortragsprogramm rund um das Thema nachhaltige Mobilität auf die BesucherInnen. Der Veranstaltungstag am 14. September richtet sich an Fachleute und widmet sich Mobilitätskonzepten und -projekten der Zukunft. Am 13. und 15. September sind alle am Thema interessierten BesucherInnen willkommen!

      An beiden Tagen steht Folgendes auf dem Programm:

      • Spannende Vorträge aus der Praxis
      • Ausstellung innovativer Mobilitätsprojekte
      • Probefahrten auf den ausgestellten Lastenrädern, E-Bikes, Elektroautos und Elektrorollern

      Außerdem wird der ADFC am Samstag, den 15. September seinen jährlichen Herbstcheck im Rahmen der Veranstaltung durchführen.

      Diese Veranstaltung ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Anzahl von Plätzen bitten wir für den 14. September um Anmeldung via Email: effizienzhaus(at)zebau.de

      Hier finden Sie das vorläufige Programm der Tage der Elektromobilität im IKzB.


      2-teiliges Webinar: Infotage Serielles Bauen

      Webinar Teil 1: Serielles, bezahlbares Bauen, aber wie?
      Zeit:
      Mi, 26. September 2018, 10.00-13.00 Uhr

      Webinar Teil 2: Serielles, bezahlbares Bauen – Best Practice
      Zeit:
      Do, 27. September 2018, 10.00-13.00 Uhr

      Programmflyer

      Der große Druck auf den Wohnungsmarkt und die Nachfrage besonders nach kostengünstigem Wohnungsbau hält an. Die hohen jährlichen Zielzahlen für neuen Wohnraum zugleich auch preiswert zu erreichen, verlangt nach klugen Lösungen im Planen und Bauen. Dass dabei auch die Berücksichtigung von gestiegenen Anforderungen an Energieeffizienz und Nachhaltigkeit kein Hindernis ist, zeigen zahlreiche gute Beispiele.
      Die anhaltende Diskussion um Kosten, Nachhaltigkeit, Gestaltungsanspruch und Bauqualität findet eine neue Dimension in der Frage nach dem verfügbaren Raum in Deutschland. Wie lange können wir die Ballungsräume noch nachverdichten oder neue Baugebiete ausweisen?
      Die zweiteilige Webinar-Reihe beginnt mit einer aktuellen kritischen Bestandsaufnahme und beleuchtet mit verschiedenen Projektbeispielen die Praxistauglichkeit von seriellem Bauen.
      Die Erfüllung von technischen Vorgaben wie Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien, Flexibilität von Grundrissen, Einsatz von nachhaltigen Baustoffen spielen ebenso eine Rolle wie Quartiersaspekte, Baugestaltung und die Faktoren für kostengünstigen Wohnraum.
      Die Webinare finden mit Blick auf den vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) im September geplanten Kongress zum seriellen Bauen statt und richtet sich an alle Interessierten bundesweit. Als Besonderheit ist es bei beiden Webinaren möglich, vor Ort im IKzB in Berlin an der Veranstaltung teilzunehmen. Aufgrund begrenzter Platzanzahl vor Ort ist eine Anmeldung per Email an effizienzhauszebaude erforderlich.
      Die Webinare und die Begleitaustellung werden vom IKzB in Zusammenarbeit mit dem BMI, dem Bundesverband Spannbeton-Fertigdecken, der Baukammer Berlin und dem GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V. durchgeführt und sind hier anschließend online kostenfrei verfügbar.
      Die TeilnehmerInnen haben auch online die Möglichkeit Fragen zu stellen.

      Für das Webinar können Sie sich hier anmelden:
      Webinar Teil 1: Serielles bezahlbares Bauen, aber wie?
      Webinar Teil 2: Serielles, bezahlbares Bauen – Best Practice

      Begleitausstellung „Serielles Bauen“ im IKzB

      vom 24. bis 29. September 2018

      Im Rahmen der Infotage Serielles Bauen werden im IKzB die Ergebnisse der ersten europaweiten Ausschreibung eines Rahmenvertrages für Planung und Bau von seriell gefertigten Mehrfamiliengebäuden ausgestellt. Am 29. Mai 2018 erhielten neun Anbieter den Zuschlag. Die Angebote umfassen ein Preisangebot (KG 300/400/700) für ein Modellgebäude inkl. Keller, sowie verschiedene Varianten. Die Angebote können auf viele lokale Bausituationen und Bauwünsche angepasst werden. Die Mitgliedsunternehmen des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW können somit nahezu direkt aus den Angeboten bestellen. Diese Initiative wurde u. a. vom Bundesbauministerium, vom Hauptverband der Bauindustrie und der Bundesarchitektenkammer unterstützt.

      Alle neun Beiträge können von Montag, 24. bis Samstag 29. September 2018 kostenfrei besucht und besichtigt werden.
      Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 10 - 14 Uhr
      Donnerstag und Samstag 13 - 18 Uhr


      Weitere Termine folgen in Kürze.

      Stand 07/2018 - Änderungen vorbehalten