Zum Inhalt springen
Modernisierung1_1110x232px.jpg

Neubau, Modernisierung und Energie sparen bei Nichtwohngebäuden

Nichtwohngebäude: Fit für die Zukunft

Die ZEBAU GmbH begleitet Sie bei Ihrem individuellen Modernisierungsvorhaben mit Information, Beratung zu Fördermitteln und möglichen Maßnahmen, Berechnung von Einsparpotenzialen und Planung der technischen Gebäudeausrüstung sowie der Begleitung der Umsetzung.  

Diese Aufgaben können in Form von Energieaudits, Inanspruchnahme von Fördermitteln oder nach individuellen Vorgaben umgesetzt werden. 

Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot zur Beratung für Ihre Immobilie, der Preis ist abhängig von Ihren Wünschen, der Gebäudegröße, der Gebäudeart und dem Ziel der Beratung.

Wir beraten Sie gern!


Jetzt anrufen

Eine Impulsberatung zur Planung möglicher weiterer Maßnahmen findet unverbindlich und kostenfrei in unseren Räumen in der Großen Elbstraße 146 in Hamburg statt. Sie erhalten Informationen zu Klimaschutzaspekten, Energie- kostensenkung, Förderprogrammen und zur weiteren Vorgehensweise.  

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin 040-380384-0


Betriebs- und Verwaltungsgebäude energetisch modernisieren - Was bringt´s?

Viele Nichtwohngebäude sind in die Jahre gekommen, verbrauchen zu viel Energie und erfüllen nicht mehr, oder nur noch mangelhaft, ihren Zweck. Die Betreiber wissen oft nicht genau, wie sie an die Modernisierung herangehen sollen und möchten, dass sich die Maßnahmen und das dafür eingesetzte Geld schnellstmöglich amortisieren.

Berater helfen Ihnen, anstehende Sanierungszyklen zu nutzen, Einsparpotenziale zu identifizieren und die Immobilie fit für die Zukunft zu machen. Denn mit der Modernisierung der Gebäudehülle und der Anlagentechnik lassen sich bis zu 80 % der Energie und damit Kosten sparen.


In vier Schritten gelangen Sie zu mehr Energieeffizienz und geringeren Kosten

  1. Information
    kostenfreie Impulsberatung

  2. Beratung
    KfW-Mittelstandsberatung
    Beratung zu allen Fragen der Gebäudeanalyse und dem Einfluss des Nutzerverhaltens
    Beratung zu möglichen Maßnahmen zur Energieeinsparung
    Beratung zu Fördermöglichkeiten
    Beratung zu allen Fragen der Antragstellung

  3. Berechnung
    alle notwendigen Berechnungen z.B. nach DIN V 18599
    Energieaudit
    Erstellung öffentlich-rechtlicher Nachweise (wie Energiepässe)

  4. Umsetzung
    Begleitung der Umsetzung
    ggf. Baubegleitung der Freien  und Hansestadt Hamburg
    Bestätigung der sachgerechten Durchführung der Maßnahmen am Ende für den Fördermittelgeber