Zum Inhalt springen
Presse3_1110x232px.jpg

Ansprechpartnerin

Dipl.-Kff. Christiane Dähn
und
Anna-M. Griefahn, M. A.

presse(at)zebau.de
040-380 384-0

Online-Seminar der ZEBAU GmbH vermittelt Grundlagen zur Förderung des nachhaltigen Bauens

Hamburg, den 05. Mai 2022 – Die ZEBAU GmbH bietet am 20. Mai 2022 von 10.00 bis 12.15 Uhr ein Online-Seminar zum „Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude“ (QNG) und zu den Voraussetzungen für eine Förderung von Effizienzhäusern mit „NH-Klasse“ (Wohngebäude) an. Dipl.-Ing. Bettina Kasper vom Öko-Zentrum NRW GmbH vermittelt wichtige Grundlagen zur Thematik und zeigt Energieberater:innen, welche Schritte auf dem Weg zur Nachhaltigkeitszertifizierung erforderlich sind. Anmeldungen zum Seminar sind auf www.zebau.de/fortbildungen möglich.

Die Teilnehmenden erwarten die folgenden Seminarinhalte:

  • Grundlagen zum nachhaltigen Bauen
  • Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG)
  • Bundesförderung effiziente Gebäude mit NH-Klasse für Wohn- und Nichtwohngebäude
  • Anforderungen für die NH-Klasse
  • Mögliche zusätzliche Leistungen der Energieberater:innen 

Hintergrund

Mit dem „Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude" (QNG) hat der Bund Anforderungen definiert, die bereits seit dem 01. Juli 2021 in der „Bundesförderung effiziente Gebäuden" (BEG) als Voraussetzung für eine Förderung von Effizienzhäusern mit „NH-Klasse“ (Wohngebäude) nachgewiesen werden müssen. Anforderungen für die Förderung der NH-Klasse von Nichtwohngebäuden – zumindest für einige Gebäudetypen – und die damit verbundenen Voraussetzungen wurden am 19. April 2022 veröffentlicht. Nach der Fortsetzung der Neubauförderung, die inzwischen ausgeschöpft ist, werden in der zweiten Stufe seit dem 21. April 2022 nur noch Neubauten mit NH-Klasse gefördert, bevor ab 2023 ein neues Programm zum „klimafreundlichen Bauen“ mit weiterentwickelten Anforderungen des QNG gelten soll.

Veranstalter

Das Online-Seminar „QNG und NH-Klassen – Grundlagen zur Förderung des nachhaltigen Bauens“ wird von der ZEBAU – Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH mit Unterstützung der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft der Freien und Hansestadt Hamburg ausgerichtet. 

Fortbildungspunkte

Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und 3 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet. 

Online-Seminar: QNG und NH-Klassen –  Grundlagen zur Förderung des nachhaltigen Bauens
Datum: 20 Mai 2022, von 10.00 bis 12.15 Uhr
Ort: Durchführung als Online-Seminar
Teilnahmebeitrag: 50,- € inkl. Mwst. pro Person

Weitere Informationen auf: www.zebau.de/fortbildungen

Kontakt

ZEBAU GmbH
Große Elbstraße 146
22767 Hamburg
T: 040 - 380 384 0
M: presse@zebau.de

Die ZEBAU GmbH in Hamburg wurde 2000 gegründet und ist Mitglied im Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e. V. (eaD). Die unabhängige, halböffentliche norddeutsche Netzwerkstelle für Bauherr:innen, Planer:innen und Kommunen hat das Ziel, energieeffizientes Bauen und den Einsatz erneuerbarer Energien in der Gebäude- und Stadtplanung zu etablieren. Das interdisziplinäre Team aus Architekt:innen, Ingenieur:innen, Stadtplaner:innen sowie Umwelt- und Kommunikationswissenschaftler:innen ist in den Feldern Projektentwicklung, Kommunaler Klimaschutz, Gutachten, Beratung, Planung, Qualitätssicherung, Zertifizierung, Weiterbildung und Kommunikation aktiv und bietet ein umfassendes Leistungsspektrum aus einer Hand. Die ZEBAU GmbH ist Hamburger Umweltpartner und als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet.