Zum Inhalt springen
Presse3_1110x232px.jpg

Ansprechpartnerin

Dorte Pagel, B. A.
dorte.pagel(at)zebau.de

040-380 384-22

Die Zukunft unserer Städte: Klimaneutrale Quar-tiere im Fokus des dritten Online-Seminars der Fachkonferenz „Effiziente Gebäude 2021“

Hamburg, den 28. September 2021 – Die Zukunft unserer Städte wird vom Klimawandel und dessen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen bestimmt werden. Umso wichtiger ist es, neue Konzepte und ganzheitliche Ansätze für die Klimaanpassung im urbanen Raum zu entwickeln. Wie diese Konzepte im Detail aussehen könnten, präsentieren die Referent*innen des Online-Seminars „Die Zukunft unserer Städte: Rezepte für klimaneutrale Quartiere“ am 09. November 2021 von 14.00 bis 16.30 Uhr. Das Online-Seminar findet im Rahmen der Fachkonferenz „Effiziente Gebäude 2021“ statt, einer von der ZEBAU GmbH initiierten fünfteiligen Seminarreihe, die in diesem Jahr die Erreichung der nationalen Klimaschutzziele im Bausektor thematisiert. Das vollständige Programm ist auf www.effizientegebaeude.de einsehbar. 

Bauherr*innen, Planende und Ausführende erfahren in dem zweiein-halbstündigen Online-Seminar u.a. wie eine Quartiersversorgung mit Wasserstoff gelingen kann, welche Aspekte es im Rahmen einer klimaneutralen Quartiersentwicklung zu berücksichtigen gilt und wie datenbasierte Kommunikation bei der Quartiersplanung helfen kann:

  • Quartiersversorgung mit Wasserstoff – Neue Weststadt Esslingen
    Prof. Dr. Norbert Fisch, EGSplan Ingenieurgesellschaft
  • Gestalten statt Verwalten – die öffentliche Hand als Schlüssel zum klimaneutralen Quartier
    Theresa Keilhacker, KAZANSKI . KEILHACKER URBAN DESIGN . ARCHITEKTUR
  • Klimaneutrale Quartiere integriert denken. Was heißt das eigentlich?
    Dr. Gregor Langenbrinck, Urbaniziers Neumüllers Langenbrinck GbR
  • ARCHITEKTUR BewohnerInnen Insights – wie können sie für die Quartiersplanung genutzt werden?
    Tanja Loitz, co2online gemeinnützige Beratungsgesellschaft mbH

Neben aktuellen Fachvorträgen bietet die Konferenz ihren Gästen vielfältige Informations- und Netzwerkmöglichkeiten: die Teilnehmer*innen können sich auf www.effizientegebaeude.de online miteinander austauschen, den direkten Kontakt zu Herstellern suchen oder aktuelle Fachliteratur einsehen.  

Online-Seminar #3: Die Zukunft unserer Städte: Rezepte für klimaneutrale Quartiere
Zeit: 09. November 2021, von 14.00 bis 16.30 Uhr
Tickets: 40,- € inkl. MwSt. 
Tickets „Ermäßigtes Kombiangebot“ (für alle fünf Online-Seminare, limitiert und bis 30. September 2021 buchbar): 160,- € inkl. MwSt. für alle fünf Online-Seminare

Fortbildungsanerkennung
Für alle Seminartage der „Effiziente Gebäude 2021“ werden Fortbildungspunkte für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes vergeben. Zusätzlich werden die Online-Seminare von der Hamburgischen Ingenieurkammer-Bau, der Architekten- und Ingenieur-kammer Schleswig-Holstein und der Architektenkammer Bremen als Fortbildung anerkannt. 

Weitere Termine

  • Online-Seminar #4 am 11. November 2021: Nachhaltig Bauen: mit nachhaltigen Baustoffen und Technologien
  • Online-Seminar #5 am 16. November 2021: Der Blick auf Europa: intelligente Lösungen für das klimaneutrale Bauen

Veranstalter
Die „Effiziente Gebäude 2021“ wird von der ZEBAU – Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH mit Unterstützung der Hamburger Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft aus Mitteln des IMPULS-Programms sowie zahlreichen Netzwerkpartner*innen ausgerichtet.

Über die Konferenz
Bereits seit 2009 bringt die „Effiziente Gebäude“ (ehem. Norddeutsche Passivhauskonferenz) Expert*innen und Fachpublikum aus der Baubranche zusammen. An der Schnittstelle zwischen Architektur, Technik und Quartier fördert sie den interdisziplinären Austausch zwischen den beteiligten Akteur*innen und setzt neue Impulse für eine zukunftsorientierte Entwicklung im Planen und Bauen von energieeffizienten Gebäuden und Quartieren. Im Jahr 2020 zog die erstmals online ausgerichtete „Effiziente Gebäude“ über 1.200 Teilnehmer*innen aus dem In- und Ausland an. 

Weitere Informationen auf: www.effizientegebaeude.de

Rückfragen an: presse(at)zebau.de oder telefonisch unter 040-380 384-0

Die ZEBAU GmbH in Hamburg wurde 2000 gegründet und ist Mitglied im Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e. V. (eaD). Die unabhängige, halböffentliche norddeutsche Netzwerkstelle für Bauherren, Planer und Kommunen hat das Ziel, energieeffizientes Bauen und den Einsatz erneuerbarer Energien in der Gebäude- und Stadtplanung zu etablieren. Das interdisziplinäre Team aus Architekten, Ingenieuren, Stadtplanern sowie Umwelt- und Kommunikationswissenschaftlern ist in den Feldern Projektentwicklung, Kommunaler Klimaschutz, Gutachten, Beratung, Planung, Qualitätssicherung, Zertifizierung, Weiterbildung und Kommunikation aktiv und bietet ein umfassendes Leistungsspektrum aus einer Hand. Die ZEBAU GmbH ist Hamburger Umweltpartner und als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet.