Skip navigation
Presse3_1110x232px.jpg

Ansprechpartnerin

Dipl.-Ing. Ann-Christin Rebbin
ann-christin.rebbin(at)zebau.de

040-380 384-11

Klima-Werkstatt Altona #1

Ideen für ein klimafreundliches Altona gesucht

Hamburg, 19.03.2018 - Mittwoch, 28. März 2018, ab 19 Uhr, ab 18 Uhr Markt der Möglichkeiten, Aula der Louise Schroeder Schule, Thedestraße 100, 22767 Hamburg.

Die Zukunftsinitiative STADTKLIMA ALTONA lädt seit Januar 2018 alle Altonaer Bürgerinnen und Bürger ein, dabei mitzuwirken ihren Bezirk klimafreundlicher zu gestalten. Bislang wurden in einer ersten Beteiligungsphase, an Aktionsständen und online, bereits rund 250 Ideen für ein klimafreundlicheres Altona gesammelt. 

In der öffentlichen Klima-Werkstatt #1 können interessierte Bürgerinnen und Bürger über die eingegangenen Vorschläge diskutieren und weitere Ideen für mehr Klimaschutz in Altona einbringen. 

Ab 18:00 Uhr startet die Veranstaltung mit einem „Markt der Möglichkeiten“, auf dem sich klimafreundliche Projekte und Initiativen sowie Beratungsmöglichkeiten präsentieren. 

Ab 19:00 Uhr werden dann die Zukunftsinitiative  STADTKLIMA ALTONA sowie die Ergebnisse der ersten Beteiligungsphase vorgestellt. 

Anschließend haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, in thematischen Runden über Ideen für den Klimaschutz und Klimaanpassung in Altona zu diskutieren. 

Die Beiträge fließen in den Klima-Fahrplan (ein Integriertes Klimaschutzkonzept für den Bezirk Altona) ein, der bis Ende 2018 fertig gestellt wird. Der Fahrplan beschreibt, welche Projekte im Bezirk Altona in den nächsten Jahren umgesetzt werden sollen, um die Klimaschutzziele zu verwirklichen. 

Die Veranstaltung ist kostenfrei. 

Zur besseren Organisation ist eine Anmeldung unter: stadtklima-altona(at)zebau.de oder online auf: www.zebau.de erwünscht.