Skip navigation
Team2_1110x232px.jpg

Arbeiten bei der ZEBAU GmbH

Die ZEBAU GmbH ist die norddeutsche Netzwerkstelle für energieeffizientes Bauen und berät Kommunen, PlanerInnen und BauherrInnen. Unser vielfältiges Portfolio reicht von der Planung einer energieeffizienten technischen Gebäudeausrichtung über ein vielfältiges Informations- und Weiterbildungsangebot und der Beratung aller am Bau Beteiligten, bis zur Koordination von Projekten der energetischen Stadtentwicklung. Außerdem steuern wir und beteiligen uns an nationalen und internationalen Kooperationen und Projekten zur Etablierung des energieeffizienten und ressourcenschonenden Bauens.

Aktuelle Stellenangebote


Studentische Hilfskraft ab September gesucht!

Die ZEBAU - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH, besetzt ab sofort eine Teilzeitstelle mit einem Studenten oder einer Studentin zur Unterstützung der Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit sowie des Veranstaltungsmanagements. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 20 Stunden.

Dein Aufgabengebiet

  • Unterstützung bei der Erstellung von Online- und Printmedien (Banner, Flyer, Broschüren, Plakate usw.)
  • Recherche- und Textarbeit zu Innovationen, neuen Projekten, etc. im Bereich energieeffizientes Bauen und energetischer Stadtsanierung für Fachartikel und Projekte
  • Veranstaltungsvorbereitung und –durchführung, Betreuung vor Ort, Dokumentation
  • Kooperationsanfragen und Kommunikation mit Partnern, Netzwerkarbeit und Kampagnenorganisation, Flyerverteilung und Versand
  • Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Veranstaltungen und verschiedenste Projekte
  • Pflege der Sozialen Medien und des Internetauftritts

Die vollständige Stellenausschreibung findest Du hier.

Bei Interesse sendest Du deine aussagekräftige Bewerbung mit Motivation und Kurzvita an work(at)zebau.de


Ab sofort: Studentische Hilfskräfte in Berlin gesucht – Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen

Die ZEBAU - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH sucht ab sofort studentische Hilfskräfte. Du wohnst in Berlin und deine Mission ist keine geringere, als das energieeffiziente Bauen und Wohnen groß raus zu bringen? Dann werde Teil unseres Teams im Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen (IKzB) in Berlin.

Zu deinen zuküftigen Aufgabenschwerpunkten zählen die Betreuung des Gebäudes in den Kernöffnungszeiten, Begleitung von Fachveranstaltungen, Koordinierung von Projektpartnern, Rundgänge durch das Gebäude und Kurzvorträge sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Weitere Informationen auf www.zebau.de/kompetenzzentrum

Die vollständige Stellenausschreibung findest Du hier.

Bei Interesse sendest Du deine aussagekräftige Bewerbung mit Motivation und Kurzvita an work(at)zebau.de


Bewerbungen

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Initiativbewerbung an
work(at)zebau.de 

oder auf dem Postweg an
ZEBAU GmbH, Große Elbstraße 146, 22767 Hamburg 

Bitte beachten Sie, dass schriftliche Bewerbungen nicht zurückgesendet werden können.


Rechtliche Hinweise zur Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren

Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung ist es nötig, Ihre Daten zu speichern und zu verarbeiten. Rechtsgrundlage hierfür ist DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b.

Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie uns per E-Mail an work(at)zebau.de, über das entsprechende Formular auf unserer Webseite oder auch postalisch zukommen lassen. Ihre Bewerbungsdaten werden von den zuständigen und autorisierten Mitarbeitern für Personalwesen in der ZEBAU GmbH eingesehen und bearbeitet. Im weiteren Prozess wird Ihre Bewerbung mit Anlagen aus der Email abgetrennt, für unbefugte zugangsgesichert gespeichert und weiterverarbeitet.

Zugriff auf Ihre gespeicherten Daten haben nur die am Auswahlverfahren unmittelbar beteiligten Personen. Kenntnis Ihrer Daten und die ggf. damit verbundene Einsicht in Ihre Bewerbung erhält die Auswahlkommission (bestehend aus Geschäftsführung, Personalbeauftragter, Teamleitung und ggf. entsprechender Projektleitung).

Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und nur im Rahmen dieses Bewerbungsverfahrens befristet gespeichert und verarbeitet.

Mit einer Frist von 4 Monaten nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden alle Daten, die nicht für die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses benötigt werden, unwiederbringlich gelöscht. Diese Aufbewahrungsfrist ist für die Dokumentation des Verfahrens und möglicher daraus resultierender rechtlicher Bewertungsprozesse notwendig.

Mit dem Zusenden Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie, dass Sie die Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht haben und diese vollständig sind und willigen bei der vorbeschriebenen Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein.