Zum Inhalt springen
Lucia_Website_Format.jpg

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Nikolas Fink
nikolas.fink(at)zebau.de
040-380 384-16

Dipl.-Ing. Jan Gerbitz
jan.gerbitz(at)zebau.de
040-380 384-28

Gefördert durch

Projektpartner

atene KOM

LUCIA – Lighting the Baltic Sea Region

Projektlaufzeit: 2019-2021

Zur Sicherstellung sichere und attraktive urbane Räume, spielt die öffentliche Beleuchtung während der langen dunklen Wintermonate in den Städten der Ostseeregion eine zentrale Rolle.
Die städtische Beleuchtung ist in Europa aktuell verantwortlich für einen maßgeblichen Anteil des Gesamtenergieverbrauchs von Städten. Während 70 % des Primärenergieverbrauchs von urbanen Regionen verursacht wird, ist die Beleuchtung für 60 % davon verantwortlich. Dabei bieten moderne Beleuchtungstechnologien ein enormes Einsparpotenzial von bis zu 50 % gegenüber herkömmlichen Systemen.
Das EU-Projekt LUCIA widmet sich dieser Thematik und möchte kommunale Verwaltungen mit Wissen über die neuesten Technologien, Geschäftsmodelle und Grundlagen sozialer Akzeptanz unterstützen.
In den sechs Pilotstädten Tallinn, Porvoo, Jurmala, Albertslund, St. Petersburg und Hamburg werden Leuchtturmprojekte mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen entwickelt und in der Projektlaufzeit realisiert.
Der Bezirk Altona der Stadt Hamburg ist „lead partner“ des Projekts. Die Arbeitsgemeinschaft ZEBAU GmbH und atene KOM GmbH unterstützt das Projektkonsortium im Bereich Projekt- und Kommunikationsmanagement.

Leistungen

  • Projektmanagement (inhaltlich)
  • Projektmanagement (strategisch, atene KOM)
  • Kommunikationsmanagement
  • Finanzmanagement (atene KOM)

Weitere Informationen finden Sie auf der Projekthomepage: https://www.lucia-project.eu/