Zum Inhalt springen
Schnackenburgallee_1110x232px.jpg

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Nikolas Fink
schnackzebaude
040-380 384-16

Dipl.-Ing. Jan Gerbitz
schnack@zebau.de
040-380 384-28


Im Auftrag


Projektpartner


Gefördert durch

Nachhaltiges Entwicklungskonzept Schnackenburgallee

Projektlaufzeit: 2020-2021

Um die Ziele und Maßnahmen des Hamburger Klimaplans auch auf der Bezirksebene zu transportieren, weiterzuentwickeln und umzusetzen, haben das Bezirksamt Altona und das Bezirksamt Eimsbüttel ein Entwicklungskonzept in Form zweier Klimaschutzteilkonzepte für den bezirksübergreifenden Gewerbe- und Industriestandort Schnackenburgallee in Auftrag gegeben. Der Gewerbe- und Industriestandort Schnackenburgallee bietet vielfältige Potenziale in unterschiedlichen Handlungsfeldern, die gemeinsam herausgearbeitet, priorisiert und schrittweise in den nächsten Jahren umgesetzt werden sollen. Beispiele sind:

  • Ressourcen effizient nutzen
    z.B. Digitalisierung – Energieeffizienz und Energieeinsparung – Erneuerbare Energien – Flächeneffizienz – Gebäude – Ressourcen-Kreisläufe – Wasser
  • Erreichbarkeit nachhaltig ausrichten
    z.B. Innovationsort – vernetzte Logistik – Pendlerverkehr & Besucherströme – Umweltverbund
  • Arbeits- und Lebensqualität erhöhen
    z.B. Aufenthaltsqualität – Erholung – Gemeinschaft – Kinderbetreuung – Sport – Versorgungsinfrastruktur
  • Netzwerke bilden
    z.B. Community – Imagebildung – Interessenvertretung – Kommunikation – Sharing/Pooling – Sicherheit

Leistungen

  • Bestandsaufnahme sowie Erstellung einer Energie- und THG-Bilanz
  • Potenzialanalyse und Zieldefinition
  • Akteursbeteiligung
  • Erstellung eines Maßnahmenkatalogs
  • Erstellung eines Controlling-Konzeptes
  • Erstellung einer Kommunikationsstrategie

Weitere Informationen unter: www.hamburg.de/schnackenburgallee/